Schadstoffprüfung nach Sanierungsarbeiten, Freimessung vor Neubau Einzug

Schadstoffmessungen vor Einzug im Container werden (fast) immer 
durchgeführt. Schadstoffmessung im Container

Eine Schadstoffprüfung nach Beendigung der Sanierungsarbeiten oder eine Freimessung vor Neubau Einzug wird immer öfter durchgeführt.

Spätestens nach einem Brandschaden, Wasserschaden oder nach einer Schimmelpilzsanierung muss die Schadstoffkonzentration geprüft werden. Der unabhängige Gutachter führt eine Luftbeprobung durch.
Im externen Labor werden die Proben analysiert und ein Laborbericht wird erstellt.

Die Bewertung, Grenzwertverletzungen und Vorschläge für Abstellmaßnahmen werden vom Gutachter in seinem Bericht ausgearbeitet.

Der Auftraggeber bekommt von uns einen leicht verständlichen Bericht inkl. Bildmaterial.

Manche Schadstoffe werden wegen Geruch oder Reizung der Atemwege wahrgenommen. Allerdings werden Schadstoffe oft nicht wahrgenommen obwohl sie täglich über Stunden eingeatmet werden.

Mögliche Quellen für ungenügende Luftqualität sind:

  • Durch Renovierung freigelegten Schadstoffe (PCB, PCP, Formaldehyd)
  • Teppich, Teppichkleber oder Fußbodenausgleichsmasse
  • Parket (Vollholz) oder Laminat
  • Farben, Anstriche, Abdichtungsmasse
  • Isolationsmaterial
  • Versiegelungen, Lack, Wachs

Manchmal verursachen diese Materialien Luftverunreinigungen. Oft werden Materialien falsch verarbeitet oder sie reagieren miteinander wodurch Ausgasungen oder Abspaltprodukte entstehen.

Bei Fragen oder für ein Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns!

Mier Lufttechnik GmbH - Am Alten Brunnen 8b - 85659 Forstern - 08124 4436094
Info@luftreinheit.de  oder Kontaktformular

nach oben ..................................................  nach oben

Formaldehydbelastung in Container

Leider werden immer noch Container in Betrieb genommen mit 
zu hohen Formaldehydkonzentrationen. Container formaldehyfrei?

Baustoffe emittieren leider immer wieder Formaldehyd. Bedingt durch die Energiesparverordnung (EnEv) werden Räume immer mehr luftdicht gebaut. Ausgasungen und Schadstoffe in Containern entweichen nicht mehr zügig durch Undichtigkeiten in der Bausubstanz.

Betroffen sind Schulcontainer,  Kita-Container aber auch Wohn- und Arbeitscontainer. Die Ergebnisse von VOC- (schnell flüchtige organische Stoffe) und Formaldehydmessungen deuten regelmäßig auf zu hohen Konzentrationen hin.

Erst muss die Quelle der emittierenden Baustoffe ermittelt werden. Danach erfolgt die Sanierung gefolgt durch die Freigabemessung.

Wir unterstützen Sie bei folgenden Themen:

  1. Sofortmaßnahmen durch Aufstellung von Luftreinigungsgeräten mit 2 oder 3 kg Aktivkohle. Dadurch wird der freigesetzte Formaldehyd zum Teil in der Aktivkohle gebunden. Die Konzentration in der Raumluft sinkt deutlich.
  2. Lüftungsmanagement
    Wir erstellen ein Lüftungsmanagementplan damit das Ablüften von Ausgasungen effektiv durchgeführt werden kann.
  3. Durch Formaldehydmessungen (Luftprobenahme vor Ort und Laboranalyse im akkreditierten Labor) prüfen wir die Wirksamkeit der Maßnahmen.
  4. Mit direktanzeigenden Messgeräten und bei Bedarf Prüfkammeruntersuchungen suchen wir die Formaldehyd Emittenten (Quelle).
  5. Als Nachweisprüfung wird die Freigabemessung ebenfalls von uns angeboten.

Ihre Vorteile sind: 

  • umgehende Reduzierung der Formaldehydkonzentration im Raum durch Aktivkohleluftreinigungsgeräte und Lüftungsplan.
  • Zügige Laboranalysen und schnelle Quellensuche.
  • Dokumentation der durchgeführten Tätigkeiten und Berichterstellung der Laborergebnisse.
  • Kostentransparenz durch Festpreise.
  • Ein Ansprechpartner und Service aus einer Hand.

Mier Lufttechnik GmbH - Am Alten Brunnen 8b - 85659 Forstern - 08124 4436094
Info@luftreinheit.de  oder Kontaktformular

nach oben ..................................................  nach oben

Formaldehydkonzentration im Fertigbauhaus

Im Fertigbauhaus wird in der Regel viel Holzmaterial 
verbaut. Dadurch steigt die Formaldehydgefahr. Formaldehyd Gefahr beim Fertighaus

Erhöhte Formaldehyd Konzentrationen können auftreten wo z.B. Spanplatten verarbeitet sind. Dies ist z.B. oft in Fertigbauhäusern der Fall.
Formaldehyd ist farblos und wird von geruchsempfindlichen Menschen bereits in geringen Konzentrationen wahrgenommen.
Spanplatten, Fußböden, Möbel und Textilien können Formaldehyd freisetzen.

Das flüchtige Gas verursacht in höheren Konzentrationen:

  • Hautreizungen (bei Holzverarbeitung können Hautrötungen auftreten)
  • Atemwegsbeschwerden
  • Augenreizungen

Formaldehyd durchdringt Gipsplatten und Wandverkleidungen. Wo Spanplatten vorhanden sind, wie z.B. in Regalen oder an den Wänden, Decken und im Fußbodenbereich, wird immer wieder neues Formaldehyd freigesetzt. Durch dauerhaftes Lüften wird das flüchtige Formaldehyd aus dem Büro oder aus den Wohnräumen entfernt. Eine hohe Luftwechselrate reduziert generell Innenraumschadstoffe.

Stoßlüften oder Querlüften reduziert die Konzentration nur kurzfristig. Die Quelle der Formaldehydfreisetzung muss gefunden werden. Danach können Maßnahmen wie eine Sanierung oder die Entfernung der betroffenen Materialien durchgeführt werden.

  • Wie hoch ist die Formaldehydkonzentration bei Ihnen?
  • Haben Sie renoviert oder umgebaut?
  • Wie hoch ist die Formaldehydkonzentration nach den Umbaumaßnahmen?

Unsere Messungen bestimmen welche Innenraumschadstoffe mit welchen Konzentrationen vorhanden sind.

Mier Lufttechnik GmbH - Am Alten Brunnen 8b - 85659 Forstern - 08124 4436094
Info@luftreinheit.de  oder Kontaktformular

nach oben ..................................................  nach oben

Luftqualitätsmessung nach Kfz Brandschadensanierung

Nach einem Brandschadensanierung beproben wir die 
Innenraumluft. Im Labor werden die Schadstoffe analysiert und 
ausgewertet. Schadstoffprüfung nach Brandschaden

Nach z.B. einer Brandschadensanierung im Pkw verlangt die Versicherungsfirma eine Luftqualitätsmessung.

Als Brandfolgeprodukte entstehen typische Schadstoffe. Bei manchen Schadstoffen sind Grenzwerte oder Eingreifswerte hinterlegt. Unsere Luftqualitätsmessung werden alle nach der Norm durchgeführt. Dadurch sind Vergleiche mit den Messergebnissen und Grenzwerten einfach durchzuführen.

Der Kunde oder der Kfz Aufbereiter bekommt durch die Luftqualitätsmessung eine Rückmeldung über die Sanierungsqualität. Beim Verkauf des Fahrzeugs hat der Eigentümer einen Nachweis, dass die Brandschadensanierung erfolgreich abgeschlossen wurde.

Mier Lufttechnik GmbH - Am Alten Brunnen 8b - 85659 Forstern - 08124 4436094
Info@luftreinheit.de  oder Kontaktformular

nach oben ..................................................  nach oben